Vom 21.10.2018 bis zum 27.10.2018 machte sich eine Delegation von Lehrerinnen und Lehrern im Rahmen des ERASMUS + Austauschprogrammes auf den Weg nach Malta. Ziel der Erasmus Programme ist es, internationale Begegnungen zu ermöglichen und Erfahrungen aus anderen Ländern zu sammeln und in den Austausch zu kommen. Der Aufenthalt beinhaltete unter anderem den Besuch von 2 Berufsbildenden Schulen im kaufmännischen und gewerblichen Bereich und einer Unternehmensbesichtigung bei Foster & Clark, einem Unternehmen in der Lebensmittelproduktion. Neben Rundgängen in den Instituten waren gerade der Austausch über die Anforderungen an Schule als auch die Erwartungen von Betrieben auf Malta an ihre Auszubildenden Thema für interessante Gedankenaustausche mit den Lehrerinnen und Lehrern auf Malta und Ausbildungsvertreterinnen. Der Besuch des Parlaments und seiner Arbeitsweise gaben Einblicke in den kleinen Inselstaat. Kulturelle Programmpunkte rundeten das Programm ab. Die geknüpften Kontakte sollen jetzt den Startpunkt legen für weitere Begegnungen.

Förderer der BBS Wissen