Wirtschaftsschüler der BBS Wissen besuchten die Firma Mubea

Die Klasse BGYW11_18B aus dem Bildungsgang des Beruflichen Gymnasiums der BBS Wissen verlegte kürzlich gemeinsam mit ihren Lehrern Annabelle Kruse-von Waldthausen und Matthias Ambroziak den Unterricht in die Praxis und führte im Rahmen des Fachs Betriebswirtschaftslehre eine Betriebserkundung bei der Firma Muhr und Bender KG in Daaden durch. Im Fokus der Erkundung standen die Lagerhaltungsprozesse des Unternehmens. Nach einer freundlichen Begrüßung durch den Personalreferenten Timo Pfennig, erhielten die Wissener Schüler zunächst interessante Einblicke in die Geschichte und in die Struktur des global aufgestellten Industrieunternehmens. So staunten die Wirtschaftsschüler nicht schlecht, als sie erfuhren, dass das Unternehmen weltweit über 15.000 Mitarbeiter an 50 Produktions-, Vertriebs- und Entwicklungsstandorten beschäftigt.

Im Anschluss führten Sarah Eicher (Mitarbeiterin im Bereich Versand & Leergutmanagement) und Thomas Steinau (Leitung Distribution) die Schüler durch die Lagerbereiche des Unternehmens, wo diese interessante und praxisnahe Einblicke in die Lagerhaltungsprozesse des Industrieunternehmens erhielten. Das besondere hierbei waren die integrierten Aufgaben, in denen die Wirtschafsschüler auf Basis von Lagerbestandsrechnungen und speziellen Lagerkennziffern die Lagerhaltungsprozesse des Unternehmens analysierten und in einem abschließenden Expertengespräch bewerteten. Die Betriebserkundung war für beide Seiten ein voller Erfolg und so konnten die Schüler diesen Praxistag auch dazu nutzen, erste Kontakte mit einem Wirtschaftsunternehmen der Region für mögliche Praktika, künftige Berufsausbildung und duales Studium zu knüpfen.

Förderer der BBS Wissen