BBS Wissen goes digital

Mit Beginn des Schuljahres 2020/2021 wurde an der BBS Wissen mit Microsoft 365 eine einheitliche Medienplattform eingeführt, die zur digitalen Kommunikation und zur Bereitstellung von Lernmaterialien genutzt wird. Das umfassende Angebot von Office-Apps und die Möglichkeiten des digitalen Datenmanagements sollen - unabhängig von den Herausforderungen der Corona-Pandemie - fortan eine dauerhafte Rolle im Kontext von Bildung und Unterricht spielen! Diese Entscheidung wurde im Frühsommer vom Digital-Team „Digididaktik“ sowie der Schulleitung um Schulleiter Reinhold Krämer und Annette Schimmel getroffen und durch die Entwicklung des schulischen Medienkonzepts untermauert.

Die Digitalisierung, zweifelsohne treibende Kraft und gegenwärtiges Hauptthema im Bildungswesen, weist neben den Herausforderungen auch wunderbare Chancen auf, die genutzt werden sollten! So fanden in der letzten Ferienwoche an zwei Tagen Schulungen für das Kollegium zum Thema Microsoft 365 statt, für die mit Dozent Felix Consolati ein externer Partner engagiert wurde. Weitere zwei Schulungstage erfolgten dann noch in der ersten Schulwoche.

Flankiert wurden die Maßnahmen durch das Lehrer-Team Stefan Krusch, Matthias Wurm und Ingo Klöckner, die während der gesamten ersten Schulwoche für Bildungsgangschulungen, Expertenteams und zahlreiche Beratungsgespräche im Bereich Microsoft 365 und Digitalisierung bereitstanden und damit einen sehr wichtigen Beitrag zur Vertiefung der erworbenen IT-Kompetenzen des Kollegiums geleistet haben.

Für eine reibungslose Organisation und Steuerung des Maßnahmenpakets zeichneten sich Annette Schimmel und Melanie Filz verantwortlich.

Auch der am letzten Ferientag stattgefundene Studientag galt der Nutzung digitaler Medien und Endgeräte im Unterricht: In Kooperation mit der Rednet AG aus Mainz hatten die Lehrkräfte der BBS Wissen an einer schulinternen Weiterbildung teilgenommen, im Rahmen derer die Handhabe von iPads im Unterricht thematisiert wurde. Organisiert wurde der Studientag durch die Gruppe „Lehr- Lernkultur“ sowie das Team „Digididaktik“.

Die ersten Unterrichtstage haben gezeigt, wie kompetent und sicher die gesamte Schulgemeinschaft schon jetzt mit der neuen Software umgegangen ist, und doch lernen alle Tag für Tag und Woche für Woche die vielfältigen Möglichkeiten von Microsoft 365 immer detaillierter kennen. Der Weg ist das Ziel, und der Kompetenzzuwachs wird ein kontinuierlicher sein. Der digitale Start ins neue Schuljahr war erfolgreich. Nun gilt es, den Umgang mit und die Nutzung von digitalen Medien nachhaltig und dauerhaft im Unterricht zu implementieren.

Förderer der BBS Wissen